Centric connect.engage.succeed

Centric steigert Umsatz durch Konzentration auf Kernaktivitäten

Dienstag, 9. April 2019

Im Jahr 2018 hat Centric die Vorteile der Strategie durch eine Fokusierung auf das Kerngeschäft, die im Jahr 2015 begonnen wurde, erfolgreich umgesetzt.
     

So haben der Übergang zur Cloud und die intensivere, internationale Zusammenarbeit zu attraktiven Projekten und neuen Kunden im In- und Ausland geführt.

Im Jahr 2018 wurden weitere wichtige Schritte beim Übergang in die Cloud unternommen, was die Centric für die weitere Entwicklung positiv stimmt. Der Umsatz für 2018 beträgt 490 Millionen Euro, ein Plus von fast fünf Prozent gegenüber 2017. Das EBIT hat sich verringert und beträgt 24 Millionen Euro (2017: 27,5 Millionen Euro). Das Ergebnis der Geschäftsaktivitäten verbesserte sich 2018 im Vergleich zum Vorjahr.

Ausbau der Aktivitäten innerhalb der Fokusbereiche

Im Jahr 2018 haben wir unsere Positionen im Einzelhandel, im Finanzsektor und im öffentlichen Sektor entsprechend unserer Strategie weiter ausgebaut. Diese Verstärkung ist wichtig für die weiter Entwicklung, da Centric kontinuierlich in die Entwicklung und Innovation von Produkten und Dienstleistungen für Kunden in diesen Märkten investiert. Daher zielt Centric auch weiterhin auf einen Ausbau der Marktanteile und eine Steigerung des Wachstums ab. In diesem Zuge wurde auch andere Lösungen und Services aus dem ehemaligen Portfolio abgegeben.

Dienstleistungen mit Mehrwert

Im Infrastrukturbereich haben wir unsere Kunden neue Leistungen angeboten. So wurde das Managed Services Portfolio bis hin zum Anbieter von Cloud-Lösungen weiterentwickelt: Services, bei denen Centric einen höheren Mehrwert bietet. Die Entwicklung des Anteils an wiederkehrenden Geschäften ist weiter gestiegen, was eine wichtige Grundlage für die Kontinuität unseres Leistungsangebotes darstellt, was unsere Kunden und Mitarbeiter von Centric gewohnt sind.

Internationales Wachstum

Centric International konzentriert sich auf den Ausbau der Aktivitäten in den Bereichen Einzelhandel, Personaldienstleistungen und IT-Outsourcing. Die intensive internationale Zusammenarbeit und das damit verbundene Wachstum in diesen Fokusfeldern führten 2018 unter anderem zur Gewinnung von ersten Outsourcing-Kunden in Skandinavien und der Eröffnung einer neuen Niederlassung in Litauen. Das Team in Litauen arbeitet eng mit den Service-Desk-Teams in den anderen zentralen Ländern zusammen um unsere internationalen Kunden zu unterstützen.

Weitere Hintergrundinformationen zu den Entwicklungen bei Centric?

Bitte lesen Sie den Jahresbericht.