Auf dem Weg zum Omnichannel Commerce mit inPosition

Retail

America Today bringt bereits seit 1989 den amerikanischen College-Lifestyle nach Europa. Und das mit Erfolg: Die Kette wurde mit Kleidungsgeschäften und Webshops in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg und Deutschland zu einem vertrauten Gesicht im Einzelhandel. Um die Kundenfreundlichkeit noch weiter zu verbessern, beschloss America Today, die Kassensysteme auszutauschen. Die Wahl fiel auf die Einzelhandelslösung inPosition von Centric.

Pilotbetrieb

America Today investiert stark in seine Omnichannel-Strategie. Der Einzelhändler erkundigte sich darum bei Centric, welche Anwendungen die Kundenzufriedenheit von Omnichannel-Konsumenten von America Today weiter erhöhen könnten. Centric schlug einen Umstieg auf inPosition vor - die Lösung für den Einzelhandel für alle Touchpoints mit einer Verknüpfung zum Webshop in Echtzeit.

America Today entschied sich für einen Pilotbetrieb in einer Filiale, um festzustellen, inwieweit inPosition zu einer positiven Einkaufserfahrung beiträgt. Bereits nach kurzer Zeit bot sich die Gelegenheit, den Pilotbetrieb auf drei weitere Filialen auszubreiten. Zwei Filialen wurden gerade neu eröffnet und eine dritte wurde umgebaut.

“Schon bald konnten wir eine Steigerung des Kundenumsatzes in den Filialen feststellen. Durch die mobilen Zahlstellen gibt es keine Schlangen mehr vor den Kassen. Und die Kunden waren auch begeistert!”

Robert Jan Paape IT-Manager bei America Today

Robert Jan, IT-Manager bei America Today „Schon bald konnten wir eine Steigerung des Kundenumsatzes in den Filialen feststellen. Durch die mobilen Zahlstellen gibt es keine Schlangen mehr vor den Kassen. Und die Kunden waren auch begeistert!“ Sie waren von den Produkt- und Lagerinformationen auf den Tablets und der Zahlung mit den mobilen Kassen begeistert. Die Kunden, die an der herkömmlichen Kasse zahlten, erhielten jetzt viel mehr Informationen durch die Kundenanzeigen. Also nicht nur ein einfacher Balken mit den Produktcodes und Preisen, sondern ein übersichtlicher Bildschirm, auf dem der ganze Beleg zu sehen ist, gegebenenfalls mit entsprechenden Fotos.“

A picture
A picture
A picture

Alles für den Service

Aufgrund der guten Ergebnisse des Pilotbetriebs entschied America Today sich vor Kurzem, die Plattform in mehreren Phasen in allen Filialen einzuführen. „Wir haben bei dem Test gesehen, dass inPosition hält, was es verspricht, nämlich ein bequemes Einkaufserlebnis für unsere Kunden. Die Interaktion mit inPosition ist sowohl für den Kunden als auch für den Filialmitarbeiter bequem, der beispielsweise die Lagerbestände kontrollieren möchte oder zusätzliche Produktinformationen sucht.“

Kontaktaufnahme

Retail