Centric connect.engage.succeed

MADAP (MAster Data Audit Programm)

Prüftool für SAP - HCM - Personalstammdaten

MADAP ist ein reines Stammdaten-Prüftool;.Es ist die zentrale Stelle zur Verifizierung von Daten und Sachverhalten in Infotypen und Tabellen eines Personalfalles, auch unter Berücksichtigung kundeneigener Infotypen und Tabellen.

Es werden seitens Centric Standard-Prüfungen ausgeliefert, die alle Kunden betreffen. Schnell und einfach können

  • kundeneigene Prüfungen durch Funktionsbaustein-Implementierung eingebunden werden
  • über Customizing-Tabellen kundeneigene und auch Standardprüfungen aktiviert oder deaktiviert werden, falls eine Prüfung nicht mehr erforderlich ist oder der Sachverhalt nicht zutrifft
  • Hinweise zu den Prüfroutinen in einer Hinweistabelle hinterlegt, bearbeitet oder ergänzt werden. Detailinformationen zu komplexen Sachverhalten können Sachbearbeitern, als zusätzliche Information,  für  jeden Hinweis mitgegeben werden.

Prüfläufe können gespeichert und erneut aufgerufen werden. Hierbei besteht die Möglchkeit zur Unterscheidung zwischen dem Anzeigen der Meldungen des Prüflaufs ohne erneute Prüfung oder der Ausführung des Prüflaufs mit erneuter Prüfung.

Im 2. Fall ist anhand des Hinweisstatus und des Bearbeitungsstatus einer Meldung zu erkennen, ob z. B. ein Fehler zwischenzeitlich behoben  wurde (Hinweisstatus ‚alt‘, Bearbeitungsstatus ‚erledigt‘) oder noch nicht (Hinweisstatus ‚alt‘, Bearbeitungsstatus ‚offen‘). Bei nochmaliger Prüfung werden neu festgestellte Fehler  mit dem Hinweisstatus ‚neu‘ und dem Bearbeitungsstatus ‚offen‘ ausgegeben.

Vorteile:

  • Verbesserung der Datenqualität durch Überprüfung der Stammdaten vor der Abrechnung. Erkennung von Fehlern und Dateninkonsistenzen sowie deren Behebung; dadurch Reduzierung der Fehlerquote im PLK
  • Verbesserung der Datenqualität durch regelmäßige, automatische  Überprüfung der Stammdaten (auch kundeneigene IT, Tabellen und Einstellungen) vor der finalen Abrechnung.  Erkennung von Fehlern und Dateninkonsistenzen sowie deren Behebung im Vorfeld
  • Für  Nutzer des PLK-Tools erhebliche Verbesserung der Performance durch weniger Meldungen
  • Für Nicht-PLK-Nutzer verbesserte Datenqualität der Stammdaten, die zu Zeit- und Kostenersparnis führt aufgrund geringer Fehlerquote im Abrechnungslauf
  • Optimale Ergänzung des PLK Tools, da ausschließlich Stammdatenprüfungen erfolgen
  • Weniger Korrektur- und Kontrollaufwände, damit spürbarer Zeitgewinn im Abrechnungszyklus
  • Ausgehend von der Personalnummer sind Stammdatenprüfungen bereichs- und SAP-modulübergreifend möglich
  • Die Ausgabe erfolgt per ALV und kann von jedem Sachbearbeiter individuell eingerichtet werden
  • Beliebig viele Zusatzinformationen (z.B. Datenfelder), zur näheren Erläuterung eines Sachverhaltes, können im Hinweistext hinterlegt werden